Auf dieser Seite werden lediglich die 15 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.

Bald geht es los

Samstag, 04.08.2012

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.

Vorbereitung und Planung

Donnerstag, 09.08.2012

Da ich mein Work & Travel ganz selbststädig organisiere, habe ich jetzt schon mehrere Internetseiten und Blogs durchstöbert und bemerkt, dass es doch ganz schön voll vorzubereiten gibt!Überrascht

Für die, die vielleicht noch ein Work & Travel vorhaben, hier ein paar Stichwörter:

Visum, Passgültigkeit kontroliieren, Flug buchen (Aufpassen bei den bekannten Billigflug-Suchmaschinen, habe über "Flugladen.de" gebucht - die verstecken die Kosten nicht!), Beglaubigter Kontoauszug zum Nachweis für Geldmittel (5000 $ AUD), Internationaler Führerschein, Auslandskrankenversicherung, Nachweise der Haftpflicht- und Unfallversicherung, Impfausweis, Erste-Hilfe-Schein -> am besten alles übersetzen, so wie auch den Lebenslauf, Dokumentenvollmacht den Eltern etc. geben,  Visa-Karte besorgen bzw. dafür benögtigtes Konto eröffnen, Handyverträge etc. kündigen/ stilllegen -> Dokumenten ganz oft kopieren!, Reise-Equipement (Rucksack, Turnschuhe etc.) besorgen;

Informieren über: australisches Konto ("Westpac" 12 Monate kostenlos), australische Steuernummer, Unterkunft und Fortbewegungsmittel -> Hostel buchen (ca. immer 25 $/ Nacht,.. wusste ich vorher nicht und hab zu viel bezahlt^^), Geld umtauschen, Reiseroute überlegen, Packliste schreiben und letzte Erledigungen machen... - Abschiedsparty planen? Zwinkernd

Viele hilfreiche Infos gibts auch auf:    Auslandsjob.de

Und dann kanns endlich losgehen!!!Lachend

Ready to fly

Samstag, 08.09.2012

So morgen gehts los, fliegen werde ich von Berlin über London und Bankok, um dann zwei Tage später Dienstag morgens (11/09 Überrascht ) in Sydney anzukommen.

Hoffe, dass ich schnell wieder schreibe Lächelnd

In Sydney angekommen!

Dienstag, 11.09.2012

So liebe Leute,

endlich bin ich nach den beiden Langstreckenflügen angekommen, von Bangkok aus hatten wir leider eine Stunde Verspätung, aber mit dem Abholservice vom Flughafen hat zum Glück alles super geklappt, dominique (meine australische Freundin) hat mich auch gleich angerufen und sie hat mich dann mit dem Auto vom Hostel abgeholt, dann haben wir Lunch gegessen und sind zum Hafen und Opera House gefahren und dann noch ein bisschen durch die City, aber so ne richtige Orientierung hab ich nicht - es ist alles so groß, die Gebäude und die Stadt, aber echt schick und interessant!Lächelnd


Habe vom Hostel (Jollyswagman Backpackers) gleich eine SIM Karte bekommen, muss sie morgen noch aufladen und Geld tauschen, denn die Banken machen schon um 16uhr zu :(
Das Hostel ist sonst echt okay, sauber, nette Leute,...und es gibt echt viele Franzosen, auf dem Hinflug hatte ich einmal 2 deutsche mädels und dann einen Mann aus melbourne neben mir zu sitzten.

Hoffe ich kann morgen viel erledigen und der Tag wird toll (sollen 28Grad werden!)

kissBye, Lisa Küssend

Antwort verfassen ...

Erster Job :D

Samstag, 15.09.2012

So mein erster Job ist in der TascheGeld, schon nach zwei Tagen! Zwar nur Flyer verteilen beim Cupcake Laden aber besser als nichts und vielleicht kann ich auch dann im Laden arbeiten :) Erstmal 9 Stunden.. Puuh ;)

Aber es ist wirklich gut, da ich jetzt was zu tun hab, weil es doch schon ganz schoen schwer ist im Hostel richtig anschluss zu finden - zu zweit geht das immer leichter, aber bald kommt ja meine Freundin Karo nach.

Bin jetzt noch in dem Hostel und hab noch 2 Naechte mehr gebucht wegen der Arbeit - am Dienstag zieh ich aber erstmal zu meine Freundin aus Sydney (wohnt zwar etwas draussen aber ist trotzdem voll toll!).

Will endlich zum Strand mal denn Sydney ist sonst nicht so interessant - so viele Hochhaeuser und Menschen ;)

Schreib euch bald wieder! Bye, Lisa Cool

Mit Karo in Sydney :)

Donnerstag, 27.09.2012

Hey meine Lieben,

also Karo ist am Montag angekommen, das ist super!

Wir versuchen gerade ein Auto und Job zu finden. Viele Autohändler, die wir gestern angerufen haben, haben die Autos genau vor ein paar Stunden verkauft gehabt. Ein 4x4 Wheel Car wäre jetzt noch ein Favorit aber der liegt noch bei 6500$ und unser Limit war eigentlich 5000$!

Letzte Woche bei Dominique war es sehr schön, alle Wäsche gewaschen und mich nochmal mit der Kanadierin getroffen, die ich die Woche zuvor kennengelernt hab. Hab mir Manly und Watson Bay angeguckt und bin mal raus gekommen aus der "City" - dann wirkt Sydney ganz anders, aber trotzdem wollen wir weiter wegen Job und dem ganzen stressigen Großstadtfeeling.

Wünscht uns Glück, dass alles klappt!

Grüße und Küsse aus Sydney,

Lisa ..und Karo ;)

Karo & me at Sydney's Skyline

Mehr Fotos...!

Donnerstag, 27.09.2012

Ich und Dominique an der Harbour Bridge

Dominique und Ich vor der Harbour Bridge

Das erste Mal am BONDI BEACH :D

Auf der Fähre zu Watson's Bay - Opera House & Harbour Bridge

Watson's Bay - Steilklippen und Nationalpark <3

AUTO GEKAUFT!!! UNSER MR. BROWN :D

Freitag, 28.09.2012

JUHUUUU,

wir haben heute "endlich" win Auto gefunden, haben die letzten Tage viel gesucht und telefoniert und hatten heute viele Testfahrten und Meetings und dann haben wir uns mit einem Pärchen (die Frau ist Australierin) am Bondi Beach getroffen und der Van hatte alles was wir wollten - viel platz, können noch bis zu 3 leute mitnehmen, mit neuen Reifen, Camping Zeug wie Zelt, Luftmatraze, Gaskocher, Stühlen etc. und sogar einem Surfbrett, einem DVD Player und einem Navi-Gerät!! :D das alles für einen guten Preis und mit "nur" 242.000km :) Wir hoffen es läuft alles gut und wir bleiben nicht stehen ;)

Fotos gibts bald, jetzt muss das erstmal gefeiert Zunge raus und morgen alles abgesichert werden, und dann gehts auf Jobsuche und los in das richtige Aussie ! :DLachend

Von den Blue Mountains in die Weinregion

Dienstag, 09.10.2012

So liebe Leute,

lange gabs kein Internet, weil wir in der echten Natur und Wildnis waren. Haben den Blue Mountains Nationalpark besucht und eine Nacht in dem "Old Ford Reserve" (richtiger Campingplatz war es nicht) genächtigt, da die anderen Campingplätze alle 40$ für uns beide gekostet hätten... vonwegen alles zwischen 5-10$ oder for free. Wir hatten in diesem nicht mal Wasser, aber eine Toilette wenigstens (ohne Spülung), es war zwar richtig in der Natur.. so wie Regenwald und mit Papageien und so aber trotzdessen fühlten wir uns ein wenig unwohl und nicht ganz so sicher. Sind am Tag darauf dann nochmal richtig in die Blue Mountains, vorher sind wir nur so ein bisschen rumgelaufen und haben uns alles angeschaut (Three Sisters etc.) aber dann haben wir den richtigen Bush Walk gemacht, 4 Stunden ca. gewandert und dann mit einem steilen Lift nach oben gefahren (Cableway), das war echt interessant und schön! Die "Blaun Berge" sind echt wunderbar... die weite und die unberührte Natur haben mich sehr begeistert!

Dann sind wir in die Jenolan Caves gefahren, das sind riesige Tropfsteinhöhlen mit Kristallsteinen o.ä. ungefähr eine Stunde mit unserem Van von Katoomba (der Stadt an den Blue Mountains) enfernt. Dort haben Karo und ich bei einer Führung mitgemacht, es gibt mehrere Höhlen zu besichtgen, desto mehr umso preiswerter wird es, aber wir haben sozusagen die Haupttour mitgemacht - da war dann noch eine Selfguided Tour dabei. Eine Höhle war so groß, dass die Kathedrale genannt wird - oft finden dort auch Konzerte oder sogar Hochzeiten statt.

Dann haben wir uns wegen der Dunkelheit (es wird schon um 18Uhr dunkel!) doch nur für den nächstgelegenen Parkplatz mit Toiletten entschieden, haben uns noch was leckeres gekocht und sind dann in unseren kuschligen Van schlafen gegangen. Die Nächte sind teilweise echt sehr kalt noch (ca. 10° schätz ich mal) und allgemein ist das Wetter eher wechselhaft, den Morgen danach war Nebel und leichter Regen.

Zum Glück lockerte es sich aber auf , denn wir wollten mehr in den Norden in Richtung Port Macquarie und Küste, weil wir auf besseres Wetter hofften. Gestern sind wir dann in Newcastle angekommen und haben am Strand gefrühstückt, bei 20° war es aber immernoch ein wenig windig. Die Zeit verstrich mit einem Strandspaziergang und damit, mir einen Internet Stick zu besorgen... Das war gar nicht so einfach weil ich ja einen deutschen Computer mithabe, naja heute hat es der IT Mann endlich hinbekommen. Die Nacht haben wir auf einem Campingplatz in Toronto (die Städtenamen sind sehr cool) am Lake Macquarie - richtig schön eigentlich - verbracht. Danach sind wir dann auch mal los und haben nach Jobs auf einer Farm gefragt, mit Fruitpicking für Weintrauben sieht es im Moment schlecht aus, weil keine richtige Saison ist, aber vielleicht etwas im Restaurant in der Küche oder als Kellner. Gehen dort morgen nochmal hin und reden mit dem Chef, hoffen es klappt, denn unser Geldbeutel wird durch Benzin (normalerweise um die 1,30-1,40$, im Moment aber oft über 1,50$!!) auch etwas belastet.

Na gut, jetzt hab ich aber genug geschrieben. Bald kommt mehr,

Liebe Grüße,

Eure Lisa

Blue Mountains and Three Sisters

Hunter's Valley und RSA

Sonntag, 14.10.2012

 

G'day!!  Juhuuuu!!

wir haben heute unser erstes Känguru gesehen!!! Sind mit unserer Couchsurfing Gastgeberin aus Singleton in die Richtung ihrer Arbeit gefahren.. Die Mienen! Echt interessant und auch die schöne Landschaft drum herum. Bei ihr sind wir am Freitag Abend angekommen, haben erstmal wieder im Van übernachtet, weil sie auf einer Party war.. leider haben wir ihr zu spät geschrieben, sonst hätte sie uns sogar mitgenommen :)

COUCHSURFING IST SO COOL UND TOLL! -> www.couchsurfng.org (free)Zwinkernd

Morgens konnten wir dann aber ihre Küche und Bad benutzen, da haben wir sie auch nicht gesehen, weil wir um 9Uhr zur Arbeit mussten - Ja richtig gehört! Wir haben einen JOB Geld Ich arbeite als Kellnerin und Karo in verschiedenen Bereichen (Küche, Auster Bar,..) - im Peterson House in Pokolbin, ein schickes Weinrestaurant mit viel Meeresfrüchten, Frühstück und Mittag - deshalb auch nicht so viele Stunden und die Chefin meinte nur 2 mal die Woche. Deswegen wollen wir morgen noch nach anderen Möglichkeiten gucken und den Zoo in Cessnock mit Koala und Wombats Fütterung besuchen. Lachend 

Allgemein ist die Landschaft mit den ganzen Weinbergen und schönen Restaurants wundervoll, das ganze Gebiet nennt man Hunter's Valley aber die Enfernungen sind schon "typisch Australien" (immer so ne Stunde bis zum nächsten Ort, zB Singleton), EInen Tag waren wir auch in einer schönen Anlage mit Gärten und kleinen Shops und so.

Zuvor haben wir noch eine andere Couchsurfing Erfahrung gesammelt, in Newcastle, bei Edwina und ihren 3 kleinen Kindern. Von ihrem indischen Mann ist sie aber getrennt, aber die Kinder mit ihren tollen dunkeln Haaren und süßen Augen waren soo süß, es war trotzdem auch ganz schön viel los. Zwei Nächte waren wir bei ihr und das alles gratis, haben auch mal ein paar Minuten gefunden uns mit ihr interesant zu unterhalten.

Donnerstag habe ich dann mein RSA (Responsible Service of Alcohol) gemacht - dieses Zertifikat braucht man wenn man in einem Restaurant/ Bar ..arbeiten möchte, die Alkohol verkaufen. Man kann ihn in einer Gruppe machen (so wie Erste-Hilfe-Schein, 6 Stunden) oder online. Die Preise befinden sich für NSW (der teuerste Staat sowieso) um die $100-160, in Queenland und anderen Staaten bekommt man ihn natürlich für nur $40 - na toll, aber für NSW braucht man dann wieder einen "Refresh" in Höhe von $90 oder so.. Also habe ich mich für $106 da rangesetzt mit Karo, die erst noch warten wollte, und wir haben einfach auch mal 6 Stunden gebraucht! Stirnrunzelnd (eigentlich wurde immer von 3-4Std gesprochen aber wahrscheinlich auch wegen der Sprache).

Aber jetzt hab ich das vorzeitige Zertifikat per Mail bekommen (alles innerhalb von 24Stunden!), muss nur noch zur Post gehen, die Photo Karte machen lassen und meine Identität prüfen lassen. Und wichtig für andere Backpacker vielleicht ist auch noch, dass viele Cafés das RSA auch erwarten, zB Starbucks oder so, aber das ist immer unterschiedlich. Dann gibt es noch das RCG (Responsible Conduct of Gaming) für Spielautomaten oder Casinos, das ein bisschen günstiger ist - oft gibts dann auch ein Package.Zwinkernd

Mit unserem Mr. Brown sind wir jetzt schon fast 2000km gefahren, alles solche Entfernungen! Aber gerade genießen wir es neue Leute, die neue Arbeit und die Landschaft kennenzulernen.

Bis bald, Eure Lisa Küssend

 

Das erste Känguru:

Am Strand von Newcastle:

In den Jenolan Caves (letzter EIntrag):

Von süßen Koalas und endlich einem Zweitjob

Samstag, 20.10.2012

Nach letztem Wochenende ist noch viel passiert. ich habe am Dienstag auch einmal die Arbeit in der Küche im Peterson House auf mich genommen und endlich haben wir erfahren wie unser Lohn aussieht.. Das ist nämlich ein bisschen anders, und zwar altersabhängig. Nur weil ich ein Jahr jünger bin als Karo bekomme ich innerhalb der Woche ca. 14$ Stundenlohn und die fast 17! Am Samstag und Sonntag sind sie zum Glück höher und dort werden wir auh meist eingestellt. Die nächsten Wochen müssen wir echt nur 1x die Woche arbeiten, deshalb haben wir kräftig weitergesucht und haben alle Restaurants in der Weinregion abgeklappert.. Endlich hat sich am Donnerstag eins zurück gemeldet - Peppers Guesthouse, Restaurant mit großem Hotel und mehreren Niederlassungen in Australien. Gleich nach dem Treffen haben wir das Probearbeiten (trial) für Freitag Abend ausgemacht und konnten dann auch (gestern) schon so eine Art Vertrag unterschreiben. Nächste Woche, wie auch heute Abend, arbeiten wir 5 Tage :D Nur der nächste Samstag wird stressig, morgens Peterson - abends Peppers! Karo und ich wurden beide im Kellnerbereich eingesetzt, gestern war aber wegen einer Konferenz nicht so viel im Restaurant los und wir haben uns eher darum gekümmert - sie hat draußen stattgefunden, mit Barbeque und Lagerfeuer :) Die Leute sind alle mal wieder total nett! Aber auch natürlich - oft wirkt die australische Freundlichkeit aufgesetzt, aber dort haben wir uns gleich wohl gefühlt. Das Restaurant ist sehr gehoben und schick, sogar Servietten muss man den Gästen auf den Schoss legen! Innerhalb der Woche gibt es immer Frühstück und Dinner, Wochenende auch Lunch, aber viele Gäste kommen aus dem Hotel.

Und das beste kommt noch zum Schluss, am gesagten Donnerstag waren wir auch endlich mal im Zoo :D   Viele süße Koalas durfen wir streicheln, die Kängurus und Zicklein füttern und Wombats, Dingos, Stauße und Aligatoren begutachten u.v.m. ;) Die Koalas waren unsere Lieblinge:

aber auch die Kangaroos:

Auch mal mit einem Albino Känguru:

und Känguru mit Baby im Beutel:

          

Mit süßem Schäfchen, daneben hängende Fledermäuse:      

Und immer schön relaxxxen.... !!!

 

Bis bald,

Eure Lisa <3

Alles gut - zwei Jobs gehen unter einen Hut :)

Freitag, 26.10.2012

Hey guys,

uns gehts gut hier im Hunters Valley, sind mal wieder in Sinngleto aber die letzte Woche haben wir auch mal in der Nähe von Newcastle gecouchsurft:

wie ihr hier seht mit Caitlin und Tim Am Strand von Newcastle :)

Sonst läuft alles gut, wir arbeiten viel und freuen uns schon auf den Kontostand. Die Steuerbeiträge sind echt hoch (9% in den superannuation fund und dann noch extra steuern, glaube über 10%..) - zB von 300$ Lohn, nur 200$ bar aufs Konto.

Wollen jetzt noch so einen Monat arbeiten und dann nach Port Maquarie und dann in den Süden :)

See you, Lisa

Ferrari und sexy Uniform

Montag, 29.10.2012

Nur mal ein kurzes Update.

Wir haben Samstag mal wieder auf einer wunderschönen Hochzeit gearbeitet, oft gibt es dort natürlich auch eine Menge Wein und so trafen wir nach unserer Schicht (die bis 1:30Uhr ging) noch einige schon bekannte Hochzeitsgesichter auf dem Parkplatz ;) Sie fragten uns ob wir sie vielleicht nach Hause fahren könnten, das 2km entfernt liegt, weil sie nicht mehr so nüchtern waren. Wir wollten auch nicht dass sie in diesem Zustand einen Unfall bauen und so hat Karo einige in unserem Van mitgenommen und ich bin in dem Ferrari gefahren um seinen Besitzer nach Hause zu bringen.. der hat mir dann alles erklärt, ist schon ne Umstellung gewesen, aber sonst auch kein so großer Unterschied, bin ja auch langsam und vorsichtig gefahren. Dann haben sie uns noch auf einen Drink ind Haus eingeladen, irgendwann um halb 4 waren wir dann auch endlich im Bett.

Diese Woche heißt es wieder arbeiten, wir hoffen auf viele Stunden, oft sind es nur 4 oder 5 beim Frühstück. Am Wochenende wirds wieder stressig, aber wir können immer bei Mel in Singleton bleiben, weil sie die Woche nach Melbourne fährt ;)

  Ich im Ferrari, leider schwer zu erkennen.

Mit Mel, unserer lieben Gastgeberin, im sexy Mienen Outfit (alle arbeiten hier in den Mienen)!! ;)

Telstra Internet Stick

Montag, 12.11.2012

Dieser EIntrag richtet sich eher an noch werdende Backpacker.Zwinkernd

Denn ich habe mir vor einem Monat diesen mobilen Stick fürs Internet von Telstra (dem eigentlich besten Internetanbieter Australiens mit Empfang überall) gekauft.

Erstmal ganz wichtig: Direkt in einem Telstra Store kaufen, nicht bei Partnerfirmen (kann wie bei mir 20$ mehr kosten! -.-)

Dann war ich natürlich erstmal froh, dass ich Internet hatte, weil wir die Woche gerade durch die Blue Mountains getravelt sind.. Da ist auch teilweise kein Handyempfang..

Jedoch würde ich als Fazit sagen, da ich ihn nicht wirklich oft benutzt habe, dass es auch viele andere Möglichkeiten gibt ans geliebte Internet zu kommen. Wir gehen auch oft in die Bücherei, da gibt kostenlos Wlan (500MB) und Internet für 1 Std. und meistens kann man auch verlängern. Dann haben wir auch bei vielen Couchsurfer-Gastgebern wi fi oder Internet nutzen können (4 von 6 hatten es bis jetzt).

Des Weiteren musste auf meinem deutschen Laptop von Vaio erstmal eine ältere Telstra Version heruntergeladen werden (hat auch 2Stunden oder so gedauert..), damit ich die Verbindung ins Netz herstellen kann.. Sie war von 2009.. Deshalb dauert es auch immer ca. 5 Minuten, um endlich ins Internet zu kommen. Das hat teilweise schon genervt und oft musste ich den Stick wieder raus- und reinstecken und es nochmal probieren, einmal hat es auch gar nicht geklappt. Und dann habe ich mir echt gedacht.. dafür dass Telstra so gut sein soll.. ob sich das gelohnt hat?!

Jetzt habe ich den Stick auf jeden Fall erstmal nicht nochmal aufgeladen (erster Monat 60 $, für weitere 3 z.B. 100$, für 12 Monate 180$), da ich es nicht unbedingt brauche, aber eine Sicherheit gibt es schon, kann es ja immer wieder aufladen :)

Leider konnte ich die fast 3GB, die ich nicht aufgebraucht habe, nicht mitnehmen, da ich es nicht vor dem Auslaufdatum aufgeladen habe, sonst kann man das aber.

Ich hoffe das war informativ und schicke liebe Grüße aus Australien. Weitere Infos auch unter:

http://www.telstra.com.au/internet/mobile-broadband-prepaid/get-started/?red=/bigpond-internet/mobile-broadband/pre-paid-mobile-broadband/get-started/index.htm#tab-elite-usb

Eure Lisa

Arbeitsleben mit Pool und Kängurus

Montag, 12.11.2012

So meine Lieben,

habt aber lange gewartet seid dem letzten Eintrag Zwinkernd .. ist aber auch nicht soo viel passiert.

Erstmal haben wir an dem Sonntag nach der genannten Hochzeit (Ferrari), Mel, unserer Lieben, ein Überraschungsdinner gezaubert, als sie aus Melbourne wieder kam (dort kommt sie her und war auf einem Konzert und hat Familie besucht). Sie hat sich sehr gefreut über unser Buffet aus Kartoffelpüree (wollten irgendwie in die deutsche Richtung gehen^^), Hähnchenbrust und Spieße, Salat und Erbsen Lachend Ihr einer Mitbewohner hatte auch gerade Besuch von Freundin und Kind (kleiner supersüßer Sohn, 15 Monate) - das war ein toller Abend!

Dann haben wir die ganze Zeit kräftig gearbeitet, manchmal "mussten" wir schon nach 4 Stunden gehen -.- Das Team ist immer noch super. Einesnachts ist uns das dann passiert, wovor man immer Angst hatte - EIN KÄNGURU SPRANG UNS AUF DIE STRASSE! Zum Glück hat Karo gut gebremst und es hat uns nur einen kurz Blick gegeben und ist dann über die Straße aufs weiter Feld gehobst. Dann war natürlich erstmal Schock und es war gerade nachts.. nach der Arbeit ..gegen 1 Uhr. Sind aber gut nach Hause gekommen.

Dieses sich immer wechselnde "Zu Hause" blieb dann auch erstmal in Singleton, wir zogen zu Chase, ein verrückter reiseliebender Australier (28) :) das war auch ne ganz schöne Woche, haben einen Abend zusamme Pizza gebacken und uns nett unterhalten. Er hat das riesige Haus von seinen Eltern zur Verfügung, weil die sich getrennt haben.

Dann haben wir unsere Zeit auch manchmal damit verbracht, nach der Arbeit in den Pool zu gehen - hat uns unsere Chefin, Mel, erzählt, dass man diesen in ihrem Resort (Anlage mit vielen Appartements) einfach nutzen kann - wurden auch schön braunLachend Im Moment ist das Wetter typisch australisch - frühlingshaft, die Nächte sind noch kalt, am Tag kann es aber auch mal bis zu 30° werden, meist sonnig, aber auch manchmal bewöklt und Regen.

Diese Woche haben wir mal 2 Tage frei, morgen wollen wir uns die Strände vom Nelson Bay anschauen, wenn man mit der Fähre fährt soll man auch manchmal Delfine beschauen können Lächelnd Übernachten hier nämlich gerade bei einer Omi (63), auch duch Couchsurfing, das ist in Salt Ash - leider ganz schön weit weg von Arbeit (60km - über 1Stunde), deswegen bleiben wir auch wahrscheinlich nur bis morgen Abend und gehen dann zu einem anderen in Newcastle.

Unsere Pläne für die nächsten Wochen haben wir schon geschmiedet. Wir wollen noch bis nächste Woche Sonntag (25.) im Peppers Guest House arbeiten und dann weiter nach Melbourne! Lachend Zuvor wollen wir noch nächste Woche 3 Tage nach Port Macquaire fahren, ca. 3 Stunden nördlich - das soll eine schöne Stadt sein und es gibt ein Koala Krankenhaus mit Besucherzeiten :)

Viele Sonnenstrahlen nach Germany! Hab euch lieb, Lisa Küssend